Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven

Die Geschichte der Schifffahrt hautnah erleben – das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven gibt einen Überblick über die Entwicklung der Schifffahrt und präsentiert Modelle und Originalschiffe vom historischen Segler bis zum Containerriesen.

Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven

Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven - Museumshafen

DSM – Forschungsmuseum und Ausstellung
Das Deutsche Schifffahrtsmuseum (DSM) ist eines von acht Forschungsmuseen der Leibnitz-Gemeinschaft. Auf einer Fläche von 8.000 m² kombiniert die Einrichtung eine Forschungsabteilung mit Ausstellungsflächen im Innen- und Außenbereich. Es gibt eine Dauerausstellung und Sonderausstellungen mit wechselnder thematischer Ausrichtung. Hinzu kommen historische Schätze wie alte Seekarten, über 30.000 technische Zeichnungen und 200.000 Fotografien, die im Archiv aufbewahrt werden. Die Bibliothek enthält mehr als 90.000 Titel zur deutschen Schifffahrtsgeschichte. Der Schwerpunkt im Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven liegt auf der Geschichte der Schifffahrt und auf der besonderen Beziehung zwischen Meer und Menschen.

Dauerausstellung im DSM
Die Dauerausstellung im Deutschen Schifffahrtsmuseum hat Hunderte historische Schifffahrtsinstrumente zu bieten, darunter ein mechanischer Gezeitenrechner, der bis zum Jahr 1935 von der Deutschen Seewarte in Hamburg genutzt wurde. Das Instrument gilt als Vorläufer des Computers. Unterteilt ist die Dauerausstellung in verschiedene Bereiche. In der Sektion „Dampfschifffahrt” können Sie den 1881 gebauten Raddampfer „Meissen” bewundern, während im Bereich „Arbeitsboote” mehrere hölzerne Fischerboote und Transportkähne ausgestellt werden. Im Untergeschoss des Deutschen Schifffahrtsmuseums befindet sich der sogenannte „Miniport” für Entdeckungsfahrten. Dabei handelt es sich um ein riesiges Wasserbassin, auf dem ferngelenkte Schiffsmodelle von den Besuchern gesteuert werden können. Kinder ab einem Alter von 10 Jahren und Erwachsene können einen Hochseeschlepper oder ein Küstenschutzboot zu ihrem Einsatzort manövrieren, ohne dass die Sicherheit von Menschen gefährdet wird.

Bremer Kogge: Das Prunkstück des Museums
Sie ist der Star des Deutschen Schifffahrtsmuseums und ein eindrucksvolles Beispiel für die mittelalterliche Schiffsbaukunst: Die Bremer Kogge. Im Jahr 1962 wurden die Überreste des Wracks in der Weser bei Bremen entdeckt. Die Analyse des Eichenholzes ergab, dass die Kogge um das Jahr 1380 gebaut worden sein musste. Das Schiffswrack befand sich in einem ausgezeichneten Zustand und war das einzige Exemplar einer mittelalterlichen Hansekogge, das bis zu diesem Zeitpunkt geborgen werden konnte. Ab 1972 begannen Archäologen mit dem Zusammenbau der gefundenen Einzelteile. Die Steuerbordseite des Schiffes konnte nahezu vollständig rekonstruiert werden, die Backbordseite zu etwa einem Drittel. Nachdem die jahrelange Puzzlearbeit abgeschlossen war, musste das Holzschiff 18 Jahre lang in Konservierungslösung gelagert werden. Seit Mai des Jahres 2000 kann die Bremer Kogge im Deutschen Schifffahrtsmuseum besichtigt werden.

Museumshafen im Außenbereich
Zum Museum gehört ein Stück Hafenanlage, die als Freilichtmuseum umgebaut wurde. Hier liegen mehrere historische Schiffe und Wasserfahrzeuge vor Anker, die besichtigt werden können. Zu den Schiffen gehören ein Bergungsschlepper, ein Betonschiff, ein Tragflügelboot und eine Segeljacht. Ein ausgefallenes Exemplar ist das Schiff der ersten deutschen Nordpolarexpedition. Das Segelschiff wurde im Jahr 1867 in Norwegen gebaut und brach ein Jahr später nach Grönland und Spitzbergen auf. Heute wird das Forschungsschiff als Traditionssegler genutzt und liegt in den Sommermonaten nur selten im Hafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums. Neben den Schiffen gibt es im Außenbereich auch an Land jede Menge zu entdecken. Neben einem historischen Dampf-Rangier-Kran werden ein Wasserstandsanzeiger aus dem Jahr 1903 und das begehbare U-Boot „Wilhelm Bauer” ausgestellt.

Besuchen Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus an der Nordsee das Deutsche Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven, gehen Sie in die Kogge-Halle, beachten Sie die Ausstellungen und nehmen Sie die Museumsschiffe in Augenschein.

Alle Ferienhäuser an der Nordsee

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Nordsee mieten

Profitieren Sie von unserer großen Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern an der Nordsee. Ausstattung, Lage, Größe und Merkmale sind sehr unterschiedlich und werden vielerlei Ansprüchen gerecht.

Durchstöbern Sie die Liste unserer Ferienhaus Angebote. Finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus an der Nordsee, in dem Sie Ihren nächsten Urlaub verbringen möchten. Bei uns können Sie sofort buchen.

Zum Ferienhaus Nordsee >> Alle Nordsee Ferienhäuser

Alle Ferienhäuser an der Nordsee

Ferienhäuser Nordsee >>

Nordsee Urlaub Tipps

Luxus Ferienhaus

Luxus Ferienhaus Nordsee >>
Nordsee News

Nordsee News >>

Zur Übersicht >> Nordsee Sehenswürdigkeiten >>
Zur Übersicht >> Nordsee Urlaub >>
Zur Startseite >> Ferienhaus Nordsee >>
Alle Ferienhäuser an der Nordsee >> Ferienhäuser Nordsee >>