Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Nordsee günstig online buchen.
Ferienhaus Nordsee

Nordsee Strände – abwechslungsreiche Vielfalt im Nationalpark Wattenmeer

Sanddüne oder Grünstrand, naturbelassen oder mit Strandkörben – Nordsee Strände überraschen mit einer beinahe grenzenlosen Vielfalt und laden zu den unterschiedlichsten Aktivitäten ein.

Nordseestrand
Nordseestrand auf Sylt

Sandstrände auf den Nordfriesischen Inseln
Relaxen am Nordseestrand ist ein Traum aller Urlauber, die die schönste Zeit des Jahres in einem Ferienhaus an der Nordsee verbringen. Am besten lässt sich dieser Wunsch auf den Nordfriesischen Inseln verwirklichen. Auf Sylt, Amrum und Föhr verzaubern kilometerlange Sandstrände die Urlauber. "Kniepsand" heißt der 15 km lange Nordseestrand auf der Insel Amrum. Meeresströmungen transportieren unablässig neues Material an diesen Nordseestrand und lassen ihn konstant wachsen. Legendär sind die malerischen Sandstrände auf der Insel Sylt. Bei Kampen, List und Westerland laden kilometerlange Sandstrände zum Schwimmen und zu Strandwanderungen ein. Es gibt Hundestrände, FKK Bereiche und einzelne Abschnitte, die für den Wassersport reserviert sind. Auf der Insel Föhr erhielt der rund 15 km lange Sandstrand den Beinamen "Friesische Karibik". Obwohl die Palmen an Land und die Korallenriffe im Flachwasser fehlen, muss der feinsandige Nordseestrand keinen Vergleich mit den Stränden der tropischen Inselwelt scheuen.

Nordseestrand - St. Peter-Ording

St. Peter-Ording: Die "größte Sandkiste Europas"
Zwölf Kilometer lang und bis zu zwei Kilometer breit ist der Strand von St. Peter-Ording. Die ungeheuren Dimensionen brachten dem Strand an der Nordsee den Beinamen "Größte Sandkiste Europas" ein. Typisch sind die Pfahlbauten unweit der Gewässerkante, in denen Ihnen frischer Fisch, Kaffee und Eis serviert werden. Zum Sandstrand führen hölzerne Strandbrücken, die Sie entweder zu Fuß begehen oder mit dem Fahrrad befahren. Wer es bequemer mag, nutzt die Strandparkplätze in Böhl oder Ording, um das Auto abzustellen. Ein 400 m breiter Strandabschnitt ist für Wassersportler reserviert. Dort treffen sich vom Frühling bis zum Herbst Wassersportler zum Windsurfen und Kitesurfen. Darüber hinaus sind die Windverhältnisse und der feste Untergrund perfekt zum Strandsegeln geeignet. Am Nordseestrand von St. Peter-Ording werden Strandkörbe vermietet und es gibt separate Hundestrände, an denen Ihr Vierbeiner leinenlos im Sand toben kann.

Familienstrände an der niedersächsischen Nordseeküste
An der niedersächsischen Nordseeküste liegen charmante Ferienorte, die sich hervorragend für einen Familienurlaub am Meer eignen. Die Nordsee Strände verfügen über zahlreiche kindgerechte Angebote und Einrichtungen. Unabhängig von den Gezeiten planschen Groß und Klein in der Nordsee-Lagune Burhave. Die Lagune liegt direkt am Grünstrand im Nationalpark Wattenmeer und verfügt über zahlreiche Sandstrände. Mit Wasserspielanlage, Hüpfburg und Beachvolleyballplätzen empfängt Sie der Funny Beach in Neuharlingersiel. Auch bei Ebbe können die Kleinen auf dem Wasserspielplatz im kühlen Nass planschen und zweimal am Tag bringt die Flut Frischwassernachschub. Ganz im Zeichen des Drachensteigens steht die große Wiese am Nordseestrand von Norddeich. Bei günstigen Windverhältnissen schaukeln hunderte bunte Drachen in der Luft. Weht der Wind zu stark, sorgt der Kids-Club für Abwechslung. Ein Erlebnis für alle Altersgruppen ist eine Piratenfahrt, die am Strand von Dornumersiel angeboten wird.

Nordseestrand - Büsum

Grünstrände an der Nordsee
Sie gehören zur Nordsee wie Wind, Wellen und das Wattenmeer: Grünstrände. Beschaulich und entspannt geht es an den mit Gras bewachsenen Strandabschnitten zu. Strandkörbe laden auch hier zum Relaxen ein. In Büsum, Cuxhaven und Friedrichskoog befinden sich die bekanntesten Grünstrände der Nordseeküste. Hier ticken die Uhren anders. Vom Strandkorb aus beobachten Sie Passagierfähren und Containerschiffe, die in der Ferne vorübergleiten. Sie lauschen dem Plätschern der Wellen beim Eintreffen der Flut und nutzen die Zeit, um in entspannter Atmosphäre Ihr Lieblingsbuch zu lesen. Restaurants und Eisdielen liegen meistens nur wenige Schritte vom Grünstrand entfernt. Der Einstieg ins Wasser erfolgt in der Regel über Leitern und Holzstege. Baden ist an den Grünstränden nur bei Flut möglich. Bei Ebbe lädt das Wattenmeer zu einem Spaziergang auf dem trocken gefallenen Meeresboden ein. Die Nähe zum Stadtzentrum macht den grünen Nordseestrand von Husum zu einem beliebten Aufenthaltsort für Feriengäste und Einheimische. Mit einer Mischung aus Grün- und Sandstrand empfängt Sie der Badestrand Tönnig, der in der Nähe des Ferienortes St. Peter-Ording liegt.

Zauberhafte Nordsee Strände auf den Ostfriesischen Inseln
Die Ostriesischen Inseln sind ein Paradies für Wasserratten, Wassersportler und Naturliebhaber. Auf Borkum erstrecken sich der Nord-, Süd- und Jugendstrand direkt vor der Kurpromenade. Typisch für die Nordseeinsel sind die gestreiften Strandzelte, die Schutz vor Wind bieten. Allein 15 km an feinsten Sandstränden hat die Nordseeinsel Norderney zu bieten. An der "Oase" treffen sich FKK-Fans, während der Familienbadestrand die Bezeichnung "Westbad" trägt. Der Abschnitt "Weiße Düne" ist das Chill-out-Zentrum der Insel und am Nordbadestrand trifft sich ein gemischtes Publikum. 17 km lang ist der weiße Nordseestrand auf der Insel Juist und nur zwei Kilometer kürzer ist der Sandstrand auf Spiekeroog.

Lassen Sie sich von der Vielfalt der Nordsee Strände in Ihrem Ferienhaus Urlaub verzaubern und nutzen Sie den Aufenthalt an den Sand- und Grünstränden zum Relaxen im Strandkorb oder für wassersportliche Aktivitäten.

>> Zur Übersicht Ferienhaus Urlaub an der Nordsee


Sie suchen ein Ferienhaus an der Nordsee?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.


Zum Ferienhaus Nordsee >> Alle Nordsee Ferienhäuser