Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Nordsee günstig online buchen.
Wassersport Nordsee

Wassersport an der Nordsee – Aktivurlaub zwischen Strand und Meer

Wassersport Nordsee

Kiten, Windsurfen und Strandsegeln – entdecken Sie die vielfältigen Wassersportarten an der Nordseeküste. Jagen Sie mit dem Kitebuggy am Strand entlang oder lernen Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub an der Nordsee das Brandungssegeln auf einem Katamaran.

Windsurfen auf den Nordsee-Inseln
Alljährlich im Herbst findet auf der Nordseeinsel Sylt der Worldcup im Windsurfen statt. Auf der nördlichsten deutschen Insel herrschen optimale Bedingungen für diesen Wassersport. Die Brandung vor Westerland und Kampen an der Westküste bietet den Wellenreitern mit den bunten Segeln die besten Voraussetzungen für rasante Sprünge mit dem Surfbrett. Rasend schnell über das Wasser gleiten können Sie am Ellenbogen an der Nordspitze von Sylt. Hier befindet sich auch eine Surfschule, in der Kinder und Neueinsteiger das Windsurfen in einer geschützten Bucht erlernen können.

Auf den ostfriesischen Inseln ist das Surfen im Wattenmeer nicht gestattet. Die Seeseite lockt mit wechselnden Bedingungen Anfänger und Profis zu unterschiedlichen Zeiten in die Gewässer. Wenn Sie noch nicht sicher auf dem Surfbrett sind, nutzen Sie die Zeit des Niedrigwassers zum Windsurfen. Die Inseln besitzen sogenannte Nordseespots mit vorgelagerten Sandbänken.

Wassersport NordseeGroße Wellen brechen bei Ebbe an den Sandbänken und lassen eine Fahrt auf den Prielen zu. Die besten Bedingungen zum Windsurfen finden Sie auf den meisten ostfriesischen Inseln bei Westwind.

Wenn bei Flut die Wellen der Nordsee oft unkontrolliert an die Strände rollen, beginnt die Zeit für die Profis unter den Windsurfern. Surfschulen befinden sich auf allen Inseln und auf dem Festland in allen Seebädern und Urlaubsorten.

Kitesurfen an der Nordseeküste
Diese Trendsportart findet jedes Jahr neue Anhänger. An den Nordseestränden zelebrieren die Wassersportler das Dahingleiten auf den Wellen mit dem bunten Lenkdrachen als Antrieb. Bei starkem Wind schießen die Kitesurfer nicht selten mehrere Meter aus dem Wasser, um an anderer Stelle wieder zu landen. Die Nordsee bietet für das Kitesurfen optimale Bedingungen. Windstille gibt es praktisch nie und ein prall gefülltes Segel ist zu jeder Tageszeit garantiert.

Norddeich hat sich zu einem der besten und größten Schulungsreviere an der nordwestlichen Nordseeküste entwickelt. Wenn Sie diesen Lifestyle-Sport in Ihrem Ferienhaus Urlaub an der Nordsee erlernen wollen, finden Sie hier optimale Bedingungen vor.

Bei Niedrigwasser wird das Kitesurfen erlernt und mit dem Eintreffen der Flut steigen die Profis auf das Board. Auf den Inseln und dem Festland bieten zahlreiche Surfschulen Grundkurse im Kitesurfen an. Optimale Bedingungen finden Anfänger auch auf den nordfriesischen Inseln Föhr und Pellworm.

Wassersport Nordsee - Strandsegler Schule

Strandsegeln mit dem Kitebuggy
Ein actionreiches Strandvergnügen erleben Sie auf einer Fahrt mit dem Kitebuggy über die breiten Strände der Nordsee. In rasender Geschwindigkeit schießen Sie mit dem dreirädrigen Gefährt am Strand entlang. Als Antrieb dient ein Segel, das auf dem fahrbaren Untersatz befestigt ist. Das Lenken des Gefährts erfordert neben Kraft und Geschicklichkeit jede Menge Übung.

Erlernen Sie das Steuern eines Strandbubbys in Ihrem Ferienhaus Urlaub an der Nordsee. Erfahrene Trainer stehen Ihnen bei den ersten Manövern zur Seite. Bereits nach kurzer Zeit erreichen Sie beim Strandsegeln Geschwindigkeiten um die 60 km/h. Die 12 Kilometer lange Sandbank von Sankt Peter Ording ist der wohl bekannteste Ort zum Strandsegeln an der Nordsee. Diesen rasanten Sport können Sie auch auf Sylt und den ostfriesischen Inseln Borkum, Norderney, Juist und Langeoog ausüben.

Wassersport Nordsee - Strandsegler

Nordseesegeln – der Segelschein im Nordsee Urlaub
Wer sich für Wassersport an der Nordsee interessiert, kommt am Segeln nicht vorbei. In allen Nordseebädern finden Sie Segel- und Surfschulen, bei denen Sie einen Grundkurs im Segeln absolvieren können. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie Ihren eigenen Segelschein.

In geschützten Buchten und windarmen Hafenbecken erlernen Sie die Segelmanöver. Cuxhaven und die ostfriesischen Inseln Borkum, Wangerooge und Norderney sind die Zentren des Segelsports an der Nordsee. Kreuzen Sie mit einer Jolle in den seichten Gewässern der Flachwasserregionen oder steuern Sie einen kleinen Katamaran durch die Küstenbrandung vor Spiekeroog und Borkum.

Wassersport Nordsee - Strandsegler geparkt

Anspruchsvoll und aufregend ist das Segeln in der Nordsee. Der ständige Wechsel von Ebbe und Flut und unterschiedliche Wind- und Strömungsverhältnisse erfordern eine ständige Anpassung an wechselnde Gegebenheiten. In den Segelschulen steht Ihnen beim Erlernen der ersten Manöver ein ausgebildetes Fachpersonal zur Seite.

Beachvolleyball – rasante Ballwechsel im Nordseesand
An allen Stränden der deutschen Nordseeküste laden Beachvolleyball-Felder zu einem rasanten Ballwechsel im weichen Sand ein. Für Groß und Klein ist Beachvolleyball eine willkommene Abwechslung im Strandleben. Hier treffen sich Gleichgesinnte und liefern sich spannende Duelle am Strand. Kinder und Erwachsene haben an dieser Ballsportart gleichermaßen ihren Spaß. Im Sommer finden an zahlreichen Nordseestränden internationale Turniere im Beachvolleyball statt. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich bei den Profis ein paar Tricks für den nächsten Ballwechsel abzuschauen.

Wassersport an der Nordsee ist von einer Vielzahl abwechslungsreicher Aktivitäten geprägt. Windsurfen, Strandsegeln, Kiten, Stand up Paddling und Beachvolleyball oder Tauchen – Langeweile werden Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub an der Nordsee nicht erleben.

>> Zur Übersicht Ferienhaus Urlaub an der Nordsee


Sie suchen ein Ferienhaus an der Nordsee?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.


Zum Ferienhaus Nordsee >> Alle Nordsee Ferienhäuser