Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Nordsee günstig online buchen.
Ferienhaus Nordsee

FKK an der Nordsee

Anhänger des textilfreien Badevergnügens kommen an der Nordsee voll auf ihre Kosten. Neben zahlreichen FKK-Stränden auf den Inseln und dem Festland ist auch in mehrere Kur- und Erlebnisbäder zu bestimmten Zeiten das Nacktbaden erlaubt.

FKK Nordsee

Nordsee FKK: Nacktbaden zwischen Sylt und Borkum
FKK ist an der Nordsee ein fester Bestandteil des Urlaubsangebotes. Der Trend zum hüllenlosen Badevergnügen macht auch vor der nord- und ostfriesischen Küste nicht Halt. In den letzten Jahren und Jahrzehnten entstanden zahlreiche Strandabschnitte, an denen Urlauber ohne störende Textilien in der Sonne relaxen und zur Abkühlung ein Bad in den Nordseefluten nehmen können. Zu den Hotspots des FKK-Tourismus an der Nordsee gehören die Ostriesischen und Nordfriesischen Inseln. Föhr, Sylt und Amrum verfügen ebenso über FKK-Strände wie Norderney und Borkum. Auf dem Festland haben unter anderem die Ferienorte St. Peter-Ording und Dagebüll Badestrände für Anhänger der Freikörperkultur zu bieten. FKK an der Nordsee beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Strände an der Küste. Auch in einigen Kur- und Erlebnisbädern ist das hüllenlose Baden zu bestimmten Zeiten erlaubt.

FKK Strände auf den Nordseeinseln
Auf beinahe jeder deutschen Nordseeinsel finden Sie einen Strandabschnitt, der für FKK-Fans reserviert ist. Gleich mehrere FKK Strände erwarten Sie auf Sylt. Der Südstrand von Westerland, bei Kampen am Roten Kliff und am Strand von List können Sie sich dem textilfreien Sonnenbaden hingeben. Auf der Insel Föhr befindet sich der FKK-Strand südlich des Flugplatzes im Hauptort Wyk. Auf der Ostfriesischen Insel Langeoog liegt ein FKK-Abschnitt unmittelbar hinter dem Hauptstrand am Dünenübergang Schloppsee. Bei sonnigem Wetter unternehmen viele FKK-Fans eine Strandwanderung in diesem Bereich. Zu den reizvollsten Nacktbadestränden an der Nordsee gehört der FKK-Strand auf Norderney, der sich östlich vom bekannten Nordstrand erstreckt. Es gibt eine Strandsauna und einen Kiosk.

Nacktbadestrände auf dem Festland
Auch, wenn Sie ein Ferienhaus an der Nordsee auf dem Festland buchen wollen, müssen Sie nicht auf das textilfreie Badevergnügen verzichten. Der meistfrequentierte FKK-Strand befindet sich in St. Peter-Ording. Um an die Gewässerkante zu gelangen, nutzen Sie den hölzernen Fußgänger- und Fahrradsteg. Der FKK-Strand ist Teil des Hauptstrandes und wird von Rettungsschwimmern überwacht. Direkt im Nationalpark Wattenmeer liegt der FKK Strand Westerdeichstrich. Der gepflegte Badestrand liegt nördlich von Büsum in Nordfriesland. "Alt-Nackeduhnien" heißt der FKK-Abschnitt im Nordseeheilbad Cuxhaven. Er erstreckt sich südlich von der Strandpromenade im Ortsteil Duhnen und verfügt über sichtgeschützte Liegeflächen.

Nacktbaden in Freizeitbädern
Zu gesonderten Zeiten ist in einigen Freizeitbädern FKK an der Nordsee erlaubt. Immer freitags ab 22.00 Uhr können FKK-Fans in der Friesentherme Emden die Hüllen fallen lassen. Bis 1.00 Uhr in der Nacht hat das Freizeitbad an diesem Tag geöffnet. Nacktbaden ist auch in der Gesundheitsoase Greetsiel möglich. Immer montags zwischen 18.00 und 22.00 hat das Schwimmbad für FKK-Anhänger geöffnet. Einmal im Monat findet in der Dünen-Therme St. Peter-Ording die lange Sauna-Nacht statt. Sie beginnt um 21.00 Uhr und endet um 1.00 Uhr nachts. In dieser Zeit können die Schwimmbecken zum Nacktbaden genutzt werden.

Verbringen Sie einen erholsamen FKK-Urlaub im gesunden Seeklima in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung an der Nordsee und genießen Sie den Aufenthalt an den FKK-Stränden auf den Inseln oder dem Festland.

>> Zur Übersicht Ferienhaus Urlaub an der Nordsee


Sie suchen ein Ferienhaus an der Nordsee?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.


Zum Ferienhaus Nordsee >> Alle Nordsee Ferienhäuser